Corona Update


Ab 25. August 2021 gilt eine neue Corona-Verordnung für Niedersachsen.

Neben der weiter allgemein zu beachtenden AHAL-Regel gilt ab der Warnstufe 1 die neue 3G-Regel. Diese knüpft die Erlaubnis zum Zutritt zu bestimmten Einrichtungen und Veranstaltungen an den Nachweis, 1. geimpft, 2. genesen oder 3. aktuell getestet zu sein.

Das Erreichen der Warnstufen 1 - 3 wird durch Allgemeinverfügung vom Landkreis festgestellt. Maßgeblich dafür ist nicht mehr alleine eine hohe Zahl von Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner*innen innerhalb der letzten sieben Tage. Hinzu kommen muss, wenn dort eine Grenze von 50 (wie derzeit bei uns) überschritten ist, eine besorgniserregende Anzahl von Covid-19-bedingten Krankenhausaufnahmen oder eine kritische Auslastung von Intensivbetten dort.

Details entnehmt bitte (wie gewohnt) den nachfolgenden Übersichten oder direkt dem Text der neuen Corona-Verordnung - oder der leichter verständlichen Niedersächsische Corona-Verordnung - kompakt - Einzelübersichten. Wenn Sie Fragen haben, dürfen Sie sie auch weiter über mich an uns richten!

nach oben